CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Viessmann, ISH 2019

POSTED 1 July 2019
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Wie müssen unsere zukünftigen Wohnräume aussehen, damit wir nachhaltig und ressourcenorientiert auf unserem Planeten leben können? Den Versuch einer Antwort auf jene dringliche Frage gab der Energiesystem-Hersteller Viessmann auf der ISH 2019: Für die Präsentation auf der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima kreierte das Frankfurter Atelier Markgraph eine Collage aus begehbaren Lebensräumen, mit welcher der Fokus auf intelligente Vernetzung und partnerschaftliche Zusammenarbeit in den Mittelpunkt gestellt werden konnte. Das Herzstück des Auftritts bildete dabei die sogenannte Partnership Lane – ein zentraler Park mit Garten-Cafés, Food-Truck und Hands-on-Workshop-Stationen. Jener Ort für Begegnung und Austausch war zudem geprägt durch Pflanzen, Holzböden sowie markante Farbakzente im leuchtenden Viessmann-Rot und setzte sich somit raumästhetisch deutlich von den umliegenden „Living Spaces“ ab. Hier wurden in sechs exemplarischen Lebensräumen, die den Park wie helle modulare Zellen umrahmten, unterschiedliche Szenarien für ganzheitliche Energie-Lösungen geschaffen – von der Brennstoffzelle im modernisierten Altbau bis zur Quartierslösung, die ganze Wohnviertel mit Wärme und Strom versorgt. Mittels großformatiger LED-Screens und thematisch angepasstem Interieur kombinierten die Gestalter analoge wie digitale Kommunikationsebenen, sodass die Fachbesucher buchstäblich in verschiedene, lebensnahe Erzählszenarien eintreten konnten. Eine zusätzliche Informationsebene bildete das angrenzende Forum an der Stirnseite des Messestands. Hier wurde anhand eines Stadtmodells mit einer Augmented-Reality-Show der konzeptuelle Bogen von den eigenen vier Wänden über das Wohnviertel bis hin zur Stadt gespannt, um letztlich in die Frage nach der Erhaltung des Planeten und seiner Lebensräume zu münden. Dass die Lösung dieser globalen Aufgabe nur eine gemeinschaftliche und interdisziplinäre sein kann, wurde dabei nicht nur auf inhaltlicher Ebene vermittelt, sondern auch im szenografischen Gesamtkonzept widergespiegelt.

FACTS

Projekt:

Viessmann, ISH 2019

Gestaltung:

Atelier Markgraph, Frankfurt am Main (DE) > www.markgraph.de

Auftraggeber:

Viessmann Werke GmbH & Co KG, Allendorf (Eder) (DE) > www.viessmann.de

Standort:

ISH – Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima, Frankfurt a. M. (DE)

Zeitrahmen:

11.03.2019–15.03.2019

Fotos:

Kristof Lemp, Darmstadt (DE) > www.lempinet.com