CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Milk Train

POSTED 24 May 2019
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Von „Brand Experience“ und „Instagram Moments“ verstehen die Kreativen von FormRoom etwas: Die Londoner Gestalter entwickelten für die erste permanente Eiscafé-Filiale von Milk Train im Covent Garden ein Raumkonzept, das zwar zeitlos ist, aber zugleich das Herz eines jeden „Foodie Influencers“ höher schlagen lässt. In Anspielung an den Markennamen „Milk Train“ dienten dabei traditionell britische Bahnhöfe sowie der Art-Deco-Schick als optische Referenz. Entsprechend gibt bereits die Außenfassade mit durchsichtigen, zugfensterähnlichen Aussparungen im opaken Fensterglas einen ersten Vorgeschmack auf den immersiven, @accidentallywesanderson trächtigen Eisgenuss. Im Inneren folgt eine tagträumerische, monochrom-weiße Atmosphäre, in der filigrane, schwarze Arkaden und Kugelleuchten an den ikonischen Glanz altehrwürdiger Bahngleise erinnern. Nummerierte Sitzkabinen, das am Boden verlaufende „Mind the Melt“-Wegesystem – eine augenzwinkernde Parodie auf die an Bahnhöfen übliche „Mind the gap“-Warnung – ebenso wie das Menü in Anzeigetafel-Manier führen das szenografische Motiv fort. Ein besonderes visuelles Highlight stellt zudem die Decke dar, die wolkenartig den Dampf traditioneller Locks imitiert und der verträumten Inszenierung eine surrealistisch-spielerische Note verleiht.

FACTS

Projekt:

Milk Train, Covent Garden, London

Gestaltung:

FormRoom, London (UK) > www.formroom.com

Auftraggeber:

AMilk Train, London (NL) > www.milktraincafe.com

Standort:

12 Tavistock Street, Covent Garden, London (UK)

Fertigstellung:

Januar 2019

Fotos:

Paul Lewis, London (UK) > www.paullewis.photography