CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

SAP | SAP d-kom 2017

POSTED 20 November 2017
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Wie sieht in Zeiten der allgegenwärtigen Digitalisierung der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Dieser Frage sollten sich die Mitarbeiter des Walldorfer Software-Herstellers SAP auf einem Messestand beim hauseigenen Firmenevent, dem SAP d-kom 2017 in Karlsruhe, auf ganz persönliche Weise nähern. Hierfür entwickelten SCOPE Architekten eine Standgestaltung, die in abstrakter Form einzelne, in der modernen Bürowelt vorkommende Arbeitsplatzsituationen aufzeigte – alles unter der Vorgabe, dass der Arbeitsplatz der Zukunft nicht durch den physischen Raum begrenzt sein wird. Ziel der Stuttgarter Kreativen war es, die Besucher durch die Darstellung von fünf individuell inszenierten, ineinander übergehenden Räumen gedanklich auf das Thema einzustimmen und die entstandenen Zwischenräume zur Kommunikation zu nutzen. Um zudem eine Interaktion auf dem nur knapp 130 Quadratmeter großen Auftritt zu gewährleisten, konnten die Gäste die einzelnen Arbeitsorte hinsichtlich ihrer Gewichtung bewerten und dieses Feedback in die Standarchitektur einfließen lassen, indem sie Magnete an einer zentralen Wand platzierten und damit die Gestaltung im Lauf der Veranstaltung veränderten. Dank des einfühlsamen Umgangs mit der Thematik gelang es den Architekten, so einen Raum zu generieren, der die Besucher zu ausgiebigen Diskussionen über das „Work Environment of the Future“ anregen konnte.

FACTS

Projekt:

SAP SAP d-kom 2017

Gestaltung:

SCOPE Architekten GmbH, Stuttgart (DE) > www.scopeoffice.de

Standort:

SAP d-kom 2017, Karlsruhe (DE)

Zeitrahmen:

2017

Auftraggeber:

SAP SE, Walldorf (DE) > www.sap.com

Fotos:

Mrkus Guhl Fotografie, Stuttgart (DE) > /www.architekturfotograf-markus-guhl.com