CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

The Kids Museum of Glass

POSTED 2 November 2015
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Unter dem Titel „The Kids Museum of Glass“ konzipierte das Shanghaier Studio Coordination Asia 2015 das erste chinesische Children’s Design Museum. Die Räumlichkeiten einer alten Fabrikhalle im G+ Park Shanghai beherbergen nun ein interaktives Angebot für Kinder zum Thema Glas. Das Material kann dabei erforscht und spielerisch kennengelernt werden.

Die von den Gestaltern und Architekten von Coordination Asia neu gestaltete Halle präsentiert sich in starken Farben von Gelb über Pink bis Blau, wobei die Elemente der Ausstellung die industrielle Formensprache der ehemaligen Fabrikräumlichkeiten aufnehmen. So verweist der erste visuelle Eindruck bereits auf die Produktion und das behandelte Industrieprodukt. Geometrische Strukturen ziehen sich durch die Schaukästen und Präsentationstische, wobei auch die Aufteilung der einzelnen Abschnitte durch deutliche Linien sowie gerade Brüche in Muster und Farben geschieht. Die einzelnen Teile folgen der Idee einer „Glasstadt“, weshalb diese auch benannt sind nach „Der Zirkus“ oder „Die Fabrik“. Während die jungen Besucher mit den dort angesiedelten Installationen spielen, lernen sie Stück für Stück mehr über das Thema. Um die Ausstellung für intuitives Erforschen offen zu halten, ist kein bestimmter Rundgang vorgesehen und in jedem Teil kann an multimedialen Stationen Halt gemacht werden, um etwas Neues zu erfahren oder sich kreativ auszuleben. Zwischen Informationspunkten befinden sich zudem Ruhezonen und Filmangebote.

Erweitert werden die musealen Räumlichkeiten um eine DIY-Werkstatt und den Souvenirshop. Erstere animiert neben kinderspezifischen Gruppenangeboten dazu, Aktivitäten aus dem Museum zu wiederholen, während im Laden Objekte der Ausstellung erworben werden können. Eine andere Ergänzung zum Museum ist ein Raum für größere Gruppen, um Kindergeburtstage, Schulklassen oder Firmenveranstaltungen beherbergen zu können. Ferner zeichnen sich alle Bereiche durch die bedachte Verwendung von ressourcenschonenden Materialien aus. Ein spezieller Luftfilter und die sichtbar nachhaltigen Rohstoffe geben den Kindern, welche die Kunst-, Spiel- und Lernräume erforschen, neben dem neu Gelernten zusätzlich eine Idee von einer besseren Zukunft, die zu verwirklichen sich das Museum bereits bemüht.

FACTS

Projekt:

The Kids Museum of Glass, Shanghai (CN)

Gestaltung:

Coordination Asia, Shanghai (CN) > www.coordination.asia

Architektur:

Shanghai Tongjian Qianghua Building Design Company Ltd.
Shanghai Jinqiao Engineering Construction & Development Company
Ltd.

Innenarchitektur:

Jiangsu Henglong Decoration Engineering Company Ltd.
Shanghai Bo Wen Architecture Decoration Company Ltd

Ausstellungsbau:

Shanghai Jieshuo Stage Property Company Ltd.

Medientechnik:

Shanghai Jiecheng Exhibition & Display Company Ltd.

Standort:

The Kids Museum of Glass, West Changjiang Rd. 685, Baoshan District, Shanghai (CN) > www.shmog.org

Zeitrahmen:

seit Januar 2015

Fotos:

Coordination Asia, Shanghai (CN) > www.coordination.asia