CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Messestand Telekom

POSTED 12 November 2014
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Wie fühlt es sich an, in 10.000 Metern Höhe mit transparenten Flugzeugwänden unterwegs zu sein? Eine Ahnung davon konnten die Besucher der CeBIT 2014 während eines simulierten Airbus-Flugs auf dem Stand der Telekom AG bekommen. Das Flugzeug Mock-up war eines von unzähligen so genannten „Szenenfeldern“, mit denen die so zahlreichen wie unterschiedlichen Einsatzgebiete der Kommunikationstechnologien für die Besucher zu übersichtlichen Clustern zusammengefasst werden sollten. Auf der weltweit größten Messe für Informationstechnologie in Hannover war das Cloud-Computing 2014 erneut das wichtigste Thema für die Telekom AG, die ihren Auftritt in bewährter Zusammenarbeit mit der q~bus Mediatektur GmbH aus Berlin realisierte. Mit 2.000 magentafarbenen „Sicherheitsschirmen“, die im wörtlichen Sinn über dem 4.000 Quadratmeter großen Messestand aufgespannt waren, wurde visuell markant eine der wichtigsten Gegenwartsaufgaben der Kommunikationsanbieter in eine räumliche Inszenierung übersetzt: Sicherheit im Netz. Der Branchenriese aus Bonn hat weiterhin das Ziel, Vorreiter und Patron hoher Datenschutzstandards auf europäischer Ebene zu bleiben.

In einem zum modernen Arbeitsplatz umgebauten Industriecontainer wurden neue Cloud-Lösungen für ein vernetztes Arbeiten präsentiert. Zudem konnten die Besucher per Hand durch eine virtuelle Cloud-Landschaft navigieren.

Datensicherheit ist nicht erst seit den jüngsten Spionagefällen ein Thema für welches sich die Telekom AG einsetzt: Das Unternehmen aus Bonn will ein europäisches Internet bauen und entwickelt Verschlüsselungen für seine Angebote. Auf der CeBIT 2014 wurde zudem das neue Cyber Defense Center vorgestellt.

Durch die markante Deckeninstallation aus 2.000 Schirmen war der Messestand in das typisch magentafarbene Licht der Telekom AG getaucht. Dadurch wurde ein visueller Zusammenhalt auf dem optisch sonst eher heterogenen Stand geschaffen.

FACTS

Projekt:

Deutsche Telekom AG, CeBIT 2013

Gestaltung:

q~bus Mediatektur GmbH > www.q-bus.de

Standort:

Hannover

Zeitrahmen:

2013

Foto:

© q~bus Mediatektur GmbH