CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Messestand Electrolux

POSTED 12 November 2014
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Zum dritten Mal in Folge erhielt die Neusser D’art Design Gruppe den Auftrag, den Messestand für Electrolux auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin zu realisieren. Im Mittelpunkt stand dabei der bereits im vorangegangenen Jahr gestartete Relaunch der seit 1994 zum schwedischen Marktführer im Bereich Haushaltswaren gehörenden Marke AEG – ursprünglich 1887 in Berlin gegründet. Zusammen mit Zanussi (1858) und der Hauptmarke Electrolux (1919) waren damit fast 400 Jahre europäische Firmenhistorie versammelt. Dieses Geschichtsbewusstsein zeigte sich nicht nur in Form von historischen Waschzubern von Zanussi, sondern auch durch kleine, in sich geschlossene, räumlich inszenierte Geschichten. Wie zum Beispiel die Rückschau auf 50 Jahre Favorit-Geschirrspüler von AEG, die in Form eines Geburtstages Ausdruck fand: Die Spülmaschinen selbst waren die Gäste und saßen mit dem ersten vollautomatischen Geschirrspüler seiner Zeit an einer festlich gedeckten Tafel unter riesigen Kronleuchtern. Unterstützend liefen Favorit-Werbefilme verschiedener Jahrzehnte auf einem großen Bildschirm im Hintergrund der Szenerie.
Aber nicht nur im Kleinteiligen konnte der Messestand überzeugen: Mit einer Allee aus Linden, Kastanien und Kirschbäumen, hochglänzendem schwarzen Boden sowie der Verwendung organischer Materialien wie Holz oder Stoff entstand auf 2.800 Quadratmetern eine ruhige und abgeschirmte Markenwelt, die von einer medialen Decken- und Wandbespielung sowie multisensorischen Elementen begleitet wurde.

Über zwei große Eingangsportale gelangte der Besucher mit bewusstem Schritt in die multisensorische Markenwelt von Electrolux.

Eine Allee aus Kastanien, Kirschbäumen und Linden eröffnete den Weg zu den Produktbereichen.

Der Markenauftritt sollte die Premium-Positionierung von AEG unterstreichen und sich auf die Emotionalisierung der Marke fokussieren.

Mediale Decken- und Wandbespielungen begleiteten die Besucher ins Innere des Messestandes. Weiche Formen flossen im Rhythmus des Besucherstroms über die leuchtende Decke.

Stoffbezogene, LED-hinterleuchtete Wände verstärkten die multimediale Bespielung. Das Lichterspiel spiegelte sich im hochglänzenden schwarzen Boden.

Herzlichen Glückwunsch: Zum 50. Geburtstag wurde ein Favorit-Modell aus jedem Jahrzehnt seit 1961 als Gast geladen.

FACTS

Projekt:

Electrolux Hausgeräte Vertriebs GmbH, IFA 2011, Berlin

Gestaltung:

D’art Design Gruppe GmbH > www.d-art-design.de

Standort:

Berlin

Zeitrahmen:

2011

Foto:

© Tobias Wille, Berlin