CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

INFOPAVILLION MOVING ICON

POSTED 31 October 2013
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Im April 2012 konnten das Kölner Architekturbüro Kalhöfer-Korschildgen und die Ausstellungsgestalter Kalhöfer & Rogmans, ebenfalls aus Köln, im Rahmen eines begrenzten Realisierungswettbewerbs der Arbeitsgemeinschaft „Historische Stadt- und Ortskerne Nordrhein-Westfalen“, einen mobilen Infostand realisieren. Damit soll – anlässlich der Regionale 2013, einem Sturkturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen – für historische Ortskerne Südwestfalens geworben werden.

Entstanden ist ein 60.000 Euro teures, multifunktionales Gefährt auf Rädern, das als Anhänger leicht zwischen den verschiedenen Ausstellungsorten transportiert und in wenigen Arbeitsschritten in einen doppelt so hohen und dreifach breiteren Infostand transformiert werden kann.

Dabei ist die Rückwand als interaktive Pinnwand gestaltet, auf der verschiedene Informationsträger frei angeordnet werden können. Das Innere ist barrierefrei zugänglich und bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich vertiefend an Bildschirmen zu informieren. Nach Einbruch der Dunkelheit wird die „Medienhaut“, die Verkleidung des Anhängers, zudem als Bespielfläche für Medieninhalte genutzt. Dabei fällt besonders die nach oben gefahrene Hülle ins Auge. Sie  überragt alle anderen Marktstände und ist schon aus der Ferne, oder inmitten vieler Menschen nicht zu übersehen und eignet sich zudem auch ideal als Treffpunkt. Daher auch die Bezeichnung „Moving Icon“.

FACTS

Projekt:

Infopavillion Moving Icon

Gestaltung:

Kalhöfer – Korschildgen mit Kalhöfer & Rogmans > www.kalhoefer-rogmans.de

Fotos:

Jörg Hempel > www.joerg-hempel.com