CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

HALL OF FAME DES DEUTSCHEN SPORTS

POSTED 13 November 2013
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Seit 2006 gibt es die „Hall of Fame des deutschen Sports” – eine virtuelle Stätte zur Ehrung deutscher Sportler, initiiert von der Stiftung Deutsche Sporthilfe. 2013 kam eine physische Wanderausstellung hinzu. Konzipiert wurde sie von den Darmstädter Ausstellungsgestaltern echo))) kommunikation im raum in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthilfe.

Die Ausstellungsgrafik wurde von formfellows Kommunikations-Design und pi6 communication design entwickelt.

In fünf rollbare Flightcases, die bis ins Detail im CI der Deutschen Sporthilfe gestaltet ist, passt die gesamte Schau. Dabei dienen die Cases als Vitrinen, Grafikträger und als ihre eigene Transportverpackung.

Lebensgroße Figuren, Unterschriften zum Anfassen, mediale und analoge Hands-on-Elemente sowie Original-Exponate der Sportler schaffen ein breites Spektrum, um spielerisch und nachhaltig Wissen und Werte zu vermitteln. Edle und robuste Materialien und Oberflächen laden zum Erforschen der Hands-on-Exponate und Touchscreens ein und bieten den Besuchern einen haptischen Zugang zu den Inhalten der Ausstellung.

Die Baudetails sind präzise aufeinander abgestimmt und ergeben einen stolzen Rahmen für die herausragenden Persönlichkeiten der „Hall of Fame“.

Eingeweiht wurde die „Hall of Fame des deutschen Sports” im Berliner Hotel Adlon, im Zusammenhang mit der Verleihung der „Goldenen Sportpyramide“. Die zweite Station war das historische Olympische Dorf von 1936 in Elstal bei Berlin, die dritte PricewaterhouseCoopers in Frankfurt am Main und bis zum 22.11.2013 ist sie im Foyer der Deutschen Bank, Taunusanlage 12, in Frankfurt am Main zu besichtigen.

FACTS

Projekt:

Hall of Fame des Deutschen Sports | Wanderausstellung

Gestaltung: