CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Ihr und Wir

POSTED 27 January 2010
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 

Mit der Landesausstellung „Ihr und Wir – Integration der Heimatvertriebenen in BadenWürttemberg“ im Stuttgarter Haus der Geschichte wird der Eingliederungsprozess der 1,6 Millionen Heimatvertriebenen im deutschen Südwesten eindrucksvoll erlebbar gemacht. Der Besucher betritt die vom Stuttgarter Büro jangled nerves gestaltete Ausstellung durch einen auf einer Glasfläche aufgebrachten typografischen „Vorhang“, der sich aus den Namen der Landschaften, Regionen und Städte zusammen setzt, aus denen über 12 Millionen Menschen vertrieben wurden. Auf einer begehbaren, großflächigen Landkarte werden die Vertreibungsgebiete Ost und Mitteleuropas aufgezeigt und hunderte auf die Karte projizierte Pfeile kennzeichnen die Flüchtlingsströme. Eine geschwungene Wand leitet den Besucher direkt zu einer riesigen, sich langsam um ihre Achse drehende „Vertreibungstür“ in den anschließenden Ausstellungsraum „Feld der Begegnungen“. Dieser besteht aus 28 PultVitrinen und 28 Begegnungen, die aus unterschiedlichen Themenbereichen erzählen. Verspiegelte Wände des Ausstellungsraumes vervielfältigen das Feld der Vitrinen in alle Blickrichtungen ins Unendliche. In einem separat erschlossenen Galerieraum werden beispielhaft fünf Schicksale von Menschen aus aller Welt vorgestellt, die in den letzten Jahren Kriegs und krisenbedingt ihre Heimat verloren und in BadenWürttemberg eine neue gefunden haben. Bevor der Besucher die Ausstellung verlässt, zeigt das „Zeitzeugen Kino“ anhand von Interviews mit Heimatvertriebenen und Einheimischen der ersten, zweiten und dritten Generation, wie sich durch Integration Identitäten gewandelt haben.

FACTS

Project:

Ihr und Wir

Design:

jangled nerves GmbH, Stuttgart > www.janglednerves.com

Location:

Haus der Geschichte BW, Stuttgart

Time frame:

13.11.2009 – 22.08.2010

Client:

Haus der Geschichte BW, Stuttgart > www.hdgbw.de

Pictures:

Andreas Keller, Altdorf > www.kellerfotografie.de