CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

EXPOCASE 2009

POSTED 19 January 2010
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Auf der Museumsmesse im deutschsprachigen Raum, der EXPONATEC in Köln, feierte im November 2009 die neue Plattform für Ausstellungsgestaltung, interaktive Wissensvermittlung und Szenografie ihre Premiere: die EXPOCASE. Als Kurator der Sonderfläche zeichnet die Kölner Designagentur ,simple verantwortlich – und hatte uns, PLOT, als Medienpartner an seiner Seite.
Mit der Ausstellungsfläche einer Europalette hatte jeder Teilnehmer der Sonderfläche einen Kubikmeter Raum zur Verfügung, um seinen Standpunkt und Vision zum Thema „Interaktion“ zu visualisieren. „Gemeinsam mit der Kölnmesse wollen wir einen Ort des Austauschs von Ideen und Visitenkarten schaffen, wo Gestalter mit Kuratoren und Techniker mit Theoretikern neue Verbindungen eingehen“, sagt Felix Hansen von der Agentur ,simple über die Idee zur EXPOCASE. Zur abwechslungsreichen Ausstellung erwartete die Besucher ein inspirierendes Programm mit Vorträgen, etwa von Dinah Casson aus London oder Valentin Spiess von iart Interactive aus Zürich. Als Aussteller präsentierten sich die Osnabrücker Gestalter 22quadrat, das Stuttgarter büromünzing designer+architekten, der ecm Masterlehrgang aus Wien, häfelinger+wagner design aus München, Holger Nils Pohl aus Köln, die Berliner Büros Kaiser Matthies und m.o.l.i.t.o.r. Art in Motion, ,simple und Tido Brussig Szenerien aus München. Und natürlich präsentierten auch wir uns auf der Fläche und hatten unsere druckfrische, vierte Printausgabe zum Thema Interaktivität im Gepäck, die auf der Messe viele neue Besitzer fand! Als weitere Partner unterstützten Sennheiser mit ihrem Audioguide-System die Sonderfläche und machten die EXPOCASES somit auch auditiv zugänglich. Der Verlag avedition bot zudem fachgerechte Literatur in der Leselounge an. Der Erfolg der Ausstellung misst sich natürlich am positiven Feedback der Besucher, sowie an der großen Anzahl der Neugierigen, die sich nicht nur zum Rahmenprogramm auf den Sitztreppen einfanden. „Viele Besucher haben die EXPOCASE als wichtigen Anker auf der Messe empfunden. Gestaltung ist innovativ, Technik resultiert aus Innovationen.“, so ein Aussteller. Wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung im November 2011!

FACTS

Project:

EXPOCASE 2009

Design:

,simple GmbH, Köln > www.simple.de

Location:

Messe EXPONATEC 2009, Köln

Time frame:

17.11.2009-20.11.2009

Client:

Koelnmesse GmbH, Köln > www.exponatec.de

Pictures:

,simple GmbH, Köln > www.simple.de