CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Die Rache des Champagners

POSTED 23 June 2016
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

„Jetzt wird der Spieß umgedreht!“ So lautete das Motto für die spektakuläre Aktion von Hawesko anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums. Als Deutschlands führender Wein- und Champagnerhändler ist das Hanseatische Wein & Sekt Kontor (Hawesko) bei Champagnerkennern wohlbekannt, aber nicht in der breiten Öffentlichkeit. Das sollte sich im April 2014 mithilfe der Agentur Jung von Matt schlagartig ändern: Es galt, Haweskos Marktposition im Champagner-Segment weiter zu stärken sowie Aufmerksamkeit bei Menschen zu schaffen, die den norddeutschen Kontor noch nicht kannten. Zum einen wird Champagner mit Luxus und Lebensfreude assoziiert, zum anderenlassen Bootseigner die Flasche schon seit dem Römischen Reich bei Schiffstaufenweltweit am Bug zerschellen. Daher dachte sich die Hamburger Ideenschmiede, es ist höchste Zeit für „Die Rache des Champagners“. Auf dem Live-Event im Hamburger Fischereihafen mit 150 geladenen Gästen wurde diese Rache schließlich vollzogen. Die „Champanic“ – ein Riva-Boot-Nachbau barst an einer 17 Meter hohen und mehr als zehn Tonnen schweren Hawesko-Pommery-Jubiläums-Flasche. Von einer Barkasse im Hafenbecken in Position geschleppt, wurde das Boot zunächst von einem 30 Meter hohen Kran vor der Flasche hochgezogen und dann über eine Seilkonstruktion nach hinten gespannt. Mit ihren Mobilfunkgeräten gaben die Ehrengäste per SMS-Voting dann den entscheidenden Impuls und 1,5 Sekunden später zerschellte das Boot in einem atemberaubenden Finale mit Musik und Feuerwerk an der Champagnerflasche – Rache gelungen, die Flasche hat gesiegt!

Please activate JavaScript to view this video.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=jVS7xKRE274
FACTS

Projekt:

Die Rache des Champagners, Alter Hamburger Fischereihafen, Hamburg (DE)

Gestaltung:

Jung von Matt/Alster und Jung von Matt/Relations, Hamburg (DE) > www.jvm.com

Standort:

Alter Hamburger Fischereihafen, Hamburg (DE)

Zeitrahmen:

April 2014

Auftraggeber:

HAWESKO, Tornesch (DE) > www.hawesko.de

Fotos:

HAWESKO, Tornesch (DE) > www.hawesko.de