CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Flughafen Berlin-Tempelhof. Die amerikanische Geschichte

POSTED 22 September 2015
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Im AlliiertenMuseum Berlin zeigt eine von Franke | Steinert in Kooperation mit Hanna Adén inszenierte Sonderausstellung erstmals die amerikanische Geschichte des Flughafens Berlin-Tempelhof. Dabei präsentiert die Gesamtheit der Originalexponate erstmals in dieser Form die ganze Bandbreite von Flugentführungen und amerikanischen Fluggesellschaften über Spionage und Aufklärung bis hin zur Luftbrücke.

Bei der Gestaltung der Ausstellung wurde ein besonderer Wert darauf gelegt, die Atmosphäre des ehemaligen Flughafens zu transportieren, welche einerseits von der nationalsozialistischen Monumentalarchitektur geprägt, andererseits historisch stark konnotiert ist. Besonders prägend waren dabei Zwangsarbeit und Befreiung im Zweiten Weltkrieg sowie die folgende Relevanz im Kontext des Eisernen Vorhangs als Konsequenz aus dem Zerfall der Anti-Hitler-Koalition. Archäologische Grabungsfunde vom Flughafengelände, die im AlliiertenMuseum erstmalig öffentlich gezeigt werden, repräsentieren somit verschiedene Zeitschichten, welche die Geschichte des Flughafens ausmachen.

Die Szenografie bedient sich zur Vermittlung einer Tempelhofer Atmosphäre verschiedener Zitate an Flughafengebäude und Flugfeld. So betreten die Besucher die Ausstellung durch eine Großaufnahme des Hangars, während die Wände im Verlauf des Rundgangs zwischen den einzelnen Exponaten mit einem Himmelsmotiv tapeziert sind. In der Raummitte steht zudem ein ebenfalls bespielter Rundbogen, welcher modellhaft an das monumentale Gebäude erinnert. Eine Gangway sowie der obere Teil eines Towers bilden weitere, besonders greifbare Anspielungen. Zeithistorische Objekte wie Kostüme und Uniformen werden ebenfalls inszeniert und erzeugen damit eine sehr nahbare Komponente der Ausstellung. Der 350 Quadratmeter große Raum wahrt durch das Fehlen von besonderen Bodenbelägen und Verkleidungen einen industriellen Charme und unterstreicht damit zusätzlich die technische Atmosphäre, in der die Exponate und ihre historische Aussagekraft besonders ausstrahlen.

FACTS

Projekt:

Flughafen Berlin-Tempelhof. Die amerikanische Geschichte, Berlin

Gestaltung:

Franke | Steinert GbR, Berlin > www.franke-steinert.de

Grafik:

Hanna Adén, Berlin > www.littleaden.com

Projektteam:

Vera Franke, Frank Steinert, Hanna Adén

Mediengestaltung:

Christoph Verbrüggen, Berlin > www.verbrueggen-av-medien.de

Standort:

AlliiertenMuseum Berlin, Clayallee 135, Berlin > www.alliiertenmuseum.de

Zeitrahmen:

08.07.2014 – 07.06.2015

Fotos:

Wolfgang Chodan, Berlin > www.airport-tempelhof.de