CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Verkehrte Welt

POSTED 11 November 2014
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Verkehrte Welt

Es brauchte seine Zeit, bis sich die Besucher des Messestands der AUDI AG an die vielfältigen räumlichen Eindrücke gewöhnt hatten – denn so einiges stand hier auf dem Kopf. „Perspektivwechsel: Mobilität aus einem ungewohnten Blickwinkel betrachten“ lautete schließlich auch das Motto der Ausstellung auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA 2013, die von den Gestaltern der Münchner Büros SCHMIDHUBER – Konzept und Architektur – und KMS BLACKSPACE GmbH – Konzept, Kommunikation und Medienbespielung – gestaltet und umgesetzt wurde. Um die Themen Urbanisierung, Individualisierung und Vernetzung in einen Markenraum zu transportieren, entstand zunächst ein freistehender 3.400 Quadratmeter großer Pavillon auf dem Außengelände der Frankfurter Messe, dessen weiße Kubatur durch das verspiegelte Fassadenband im Erdgeschoss scheinbar zu schweben schien. Bereits hier zeigte sich die „hängende Stadt“, mit der die Besucher im Inneren überrascht wurden: Von der Decke ragende Gebäude, Straßen, Plätze und ganze Stadtviertel, denen mit Hilfe von Projektionen urbanes Leben eingehaucht wurde, reflektierten von großflächigen Spiegeln an Decken und Wänden und schufen so unendlich wirkende Stadt-Landschaften. Und obwohl beim Auftritt der VW-Tochter so manches zunächst nicht an seinem richtigen Platz gewesen zu sein schien, schuf die Inszenierung doch ein einheitliches und innovatives Bild der Marke.

Insgesamt 150 Kilometer Kabel, 11,2 Millionen LED-Pixel und 2.300 Quadratmeter Spiegelfläche machten aus dem Auftritt der AUDI AG ein ganzheitliches, facettenreiches sowie mediales Erlebnis.

Zentrale Boulevards und Plätze bildeten die Wegführung durch den Pavillon, auf dem die Besucher durch die Stadt der Zukunft geleitet wurden. Unter den Dächern der medial bespielten Themenhäuser konnten sie innovative Lösungen für ihre individuellen Mobilitätsbedürfnisse erfahren.

Unterschiedliche Aufenthaltsbereiche bildeten die Kulisse für spezifische weiterführende Themen: So konnten sich beispielsweise interessierte Besucher in grünen Oasen unter echten Bäumen über intelligente Antriebskonzepte für emissionsfreies Fahren informieren.

 

Dieses Projekt ist Teil des Messedesign Jahrbuchs 2014/2015. Wenn Sie durch alle Projekte blättern möchten, können Sie das Jahrbuch online bestellen!

FACTS

Projekt:

Audi AG, IAA 2013

Gestaltung:

KMS Blackspace > www.kms-blackspace.com

Standort:

Frankfurt am Main

Zeitrahmen:

2013

Foto:

© Andreas Keller Fotografie, Altdorf