CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

KonsumKompass

POSTED 4 December 2013
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Von Mai 2013 bis Oktober 2014 debütiert der „KonsumKompass“ im Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück. In Auftrag gegeben wurde die Wanderausstellung von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und dem Umweltbundesamt. Konzipiert und realisiert haben sie die Göttinger Ausstellungsgestalter von Signatur – wissen erleben, die unter anderem auf Ausstellungen mit dem Thema Nachhaltigkeit spezialisiert sind.

16 interaktive Mitmach-Stationen sollen hier Schulklassen der fünften bis 13. Stufe über die Themen „Nachhaltiger Konsum“ und „Zukunftsfähige Lebensstile“ aufklären und so ein Bewusstsein für die Auswirkungen ihres Konsumverhaltens schaffen. Dabei sind die Stationen thematisch in Bekleidung, Bauen, Wohnen, Freizeit, Reisen, Mobilität sowie Informations- und Kommunikationstechnologie geordnet und sollen die Besucher zu kleinen Lernspielen anregen. Beispielsweise wird hier die Frage gestellt: welches Produkt trägt welches Umweltsiegel? Wird der richtige Schlüssel benutzt, springt das Türchen auf und weitere Informationen zum Produkt kommen zum Vorschein. An einer anderen Station können die Besucher selbst Lichtmessungen vornehmen und so den Lux-Wert (die Helligkeit) der verschiedenen Glühbirnen mit der jeweils eingespeisten Watt-Zahl vergleichen.

Soweit es geht, sind die interaktiven Elemente sowie die Ausstellungsmöbel, welche die Erscheinung riesiger Einkaufstüten haben, aus nachhaltigen Materialien hergestellt und passen sich so gut ins Gesamtkonzept der Wanderausstellung ein. Für die kleinen Besucher stehen zudem Holzschemel zur Verfügung – falls die Arme noch nicht lang genug sein sollten, um überall hinzureichen.

FACTS

Projekt:

KonsumKompass

Umsetzung:

Standort:

Zentrum für Umweltkommunikation, Osnabrück

Zeitrahmen:

Mai 2013 – Oktober 2014