CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Shanghai Film Museum

POSTED 1 August 2013
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

„I will be satisfied when I see young people leaving the museum inspired, thinking: ‘The Shanghai film industry, that’s what I want to dedicate my future to.“ – Tilman Thürmer, Kreativdirektion Shanghai Film Museum

Das Medium des Filmes in Shanghai ist nun in all seinen Aspekten interaktiv erfahrbar: In der Innenstadt der Metropole übernahm Coordination Asia unter der Kreativdirektion von Tilman Thürmer die Gestaltung des Shanghai Film Museums. Zu den Kompetenzen der in Shanghai ansässigen Agentur mit internationalem Team zählt neben Raumgestaltung verschiedenster Art auch die Gestaltung von Museen und Ausstellungen.
So nun auch das weitreichende Projekt des Film Museums: Auf 15.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche vereinen sich 3000 historische Exponate und insgesamt 70 interaktive Installationen auf vier Etagen zu einer großartigen Hommage an das Filmgeschehen Shanghais, die ihrem Ziel gerecht wird, international Faszination auszuüben.

Für die Gestaltung des Museums griff Tilman Thürmer auf die Essenz des Filmes zurück: Licht und Schatten.
Die Farben Schwarz und Weiß sowie diverse Grautöne dominieren die Raumgestaltung, so dass der Fokus auf den Ausstellungsstücken liegt. Vereinzelt werden durch Metalltöne, die an Filmausrüstung und Awards erinnern, Akzente gesetzt. In Anlehnung an ein weiteres Merkmal des Filmes wird der Besucher so in das Geschehen eingebunden, dass er darin eintaucht – hier anhand von Interaktion und Dialog.

Im Mittelpunkt der Museumsattraktionen stehen komplett ausgerüstete Studios, die von den Besuchern besichtigt werden können und Einblicke in Live-Aufnahmen geben. Zur Produktion eines Filmes gehören natürlich auch Postproduktions-Studios sowie ein echtes Tonstudio, in dem sich die Besucher darin versuchen können, klassische Filme nach zu synchronisieren. Wer schon immer das Leben als Filmstar ausprobieren wollte, kann auf dem „Carpet of Lights“ vor einem Blitzgewitter virtueller Fans und Fotografen posieren oder vorgeben, man wäre diesem überdrüssig. Auch der Arbeitsprozess eines animierten Filmes kann in einem professionellen Animationsstudio erfahren werden. Während die Studios den neuesten Stand der Technik widerspiegeln, wird weiterhin auch eine weitwinklige Perspektive auf die Filmgeschichte Shanghais geworfen, die von frühen Filmen von 1896 bis zu heutigen 3D-Blockbustern reicht. So verschafft ein 4D Fotoalbum Einblicke in persönliche Geschichten von Filmschaffenden und erzählt, wie der Film Teil des täglichen Lebens in Shanghai wurde.
Die Mischung aus Exponaten und interaktiven Installationen macht das Shanghai Film Museum zu einem Ort, der Film und Filmschaffen greifbar macht sowie in gebührender Weise die florierende Filmindustrie Shanghais würdigt.

FACTS

Project:

Shanghai Film Museum

Design:

COORDINATION ASIA Ltd., Shanghai, China > coordination.asia

Location:

Shanghai, China

Client:

Shanghai Film Group

Time frame:

since June 2013

Pictures:

Tilman Thürmer / COORDINATION ASIA Ltd.