CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Weinhandlung Kreis

POSTED 23 May 2013
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Als der anerkannte Sommelier und Weinhändler Bernd Kreis mit seinem Weinladen umziehen musste, wollte er für den Neustart in der Stuttgarter Innenstadt etwas Besonderes: Einen Laden, der den modernen und frischen Geist einer neuen Generation von Weinmachern in starkem und außergewöhnlichem Design widerspiegelt. Mit dieser Vorstellung beauftragte er Furch Design + Production, die nun schon in der vierten Generation und seit 1893 als Schreinereibetrieb in Stuttgart fungieren und sich auf Luxus Interior Design und die Produktion von Möbeln sowie auf Produktdesign und -entwicklung spezialisiert haben.

Die Aufgabe einen neuen Laden für Bernd Kreis` Weinhandel zu gestalten, entwickelte sich zu einer Herausforderung: So sollten auf der neuen Ladenfläche von 70 Quadratmetern jeweils sechs beziehungsweise zwölf Flaschen von über 1.200 verschiedenen Weinsorten und somit insgesamt über 12.000 Flaschen Wein attraktiv verstaut und gelagert werden. Aufgrund des Platzmangels war eine Lageroption im traditionellen Sinne mit Kisten aus Holz nicht realisierbar. Furch Design + Production entwickelten also eine neue, innovative Lagerungsoption und tauften diese „fourpointeight“: Die Elemente erinnern an eingefärbte Bauzaungitter, sind aber in ihrer Funktion weitaus raffinierter durchdacht. Das industrielle Serienprodukt – mit den Maßen 520 mm (B) x 520 mm (H) x 350 mm (T) – wird den erforderlichen Standards von Präzision, Funktion und Ästhetik absolut gerecht und optimiert die Nutzung des vorhandenen Platzes zum Vorteil des Produkts. Jedes der 386 angebrachten Elemente kann 25 Flaschen tragen sowie einzelne Weinflaschen vor dem Gitter auf einer kleinen Fläche besonders wirken lassen. Damit wird die herkömmliche und romantische Vorstellung von Weinkultur revolutioniert und durch die neue und frische Selbstauffassung junger Weinmacher ersetzt.
Das Hauptgestaltungselement „fourpointeight“ bedeckt den gesamten Laden mit einem Feld von 21 Farben, welche dem harten Industrieprodukt eine Leichtigkeit und Wärme einzuhauchen scheinen und als sogenannter Eyecatcher der Öffentlichkeit und zukünftigen Laufkundschaft durch das Schaufenster ins Auge fällt.
Um die bunten Gitter noch besser wirken zu lassen wurden die Wände mit schwarzem Gips, der Boden mit hellem Kunstharz verkleidet, wodurch die Idee entsteht, das Licht käme vom leuchtenden Untergrund.
Zudem wurde eine kleine Probiertheke direkt am Fenster platziert, sodass sich der Kunde auf der Bank im Schaufenster niederlassen, Wein probieren sowie regionale „Tapas“ genießen kann. Die Weinhandlung besteht somit nur aus Wein und nicht aus Möbeln – eine visuell ansprechende sowie stilvolle Lösung.

FACTS

Product:

Weinhandlung Kreis Stuttgart

Design:

Furch | Gestaltung + Produktion > www.schreinerei-furch.de

Auftraggeber:

Bernd Kreis > web.wein-kreis.de

Standort:

Stuttgart

Time:

Seit August 2012

Pictures:

Zooey Braun > www.zooeybraun.de