CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Neue Welten

Boom Box und Waschsalon

POSTED 28 September 2012
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Wer diesen Sommer die zahlreichen Festivals in Deutschland als sein temporäres zu Hause bezeichnen konnte, dem sind wohl mit Sicherheit die Annehmlichkeiten von zwei, bunten Frachtcontainern nicht entgangen: In ganz Deutschland wurden auf sieben Festivals zwei flexible Container von zdf.kultur in die sogenannte „Boom Box“ und den „Waschsalon“ modifiziert. Durch aufklappen der Container und eine zusätzlichen Blase, konnte dabei ein bespielter Raum von rund 150 Quadratmetern geschaffen werden.
„Boom Box“ mit ihrer überdimensionalen „Drum Machine“ lud zu Tanz-und Musikperformances ein, wobei sich der Sound genretechnisch am jeweiligen Festival orientierte. Gestaltet und signiert wurde die Tanzbox vom Berliner Künstler Clemens Behr, der gezielt auf multisensorische Ansätze mit herausfordernden Klängen setzte, die live mit den Besuchern kommuniziert wurden. In 16 Trittfelder des metallenen Frachtcontainers wurden Sensoren integriert, die auf die tänzerische Bewegung der Teilnehmer reagierten und die Bewegungen in Klänge transformierten. Jeder in der Box performte Tanz wurde somit zu einem individuellen Musikstück. Die abgestimmte Musik, die insgesamt 192 Klänge beinhaltete, wurde dabei von den Hamburger Musikexperten GROVES Sound Communications entwickelt.
Den zweiten Frachtcontainer setzte CE+Co, Agentur für Kommunikation im Raum, unter der Leitung von Cedric Ebener pragmatisch ein und erfüllte die kühnsten Träume eines jeden Festivalgängers: einen mobilen Waschsalon. In dieser Attraktion konnte jeder der Besucher sein verschmutztes Shirt abgeben und sogleich ein neues in der angrenzenden Kreativwerkstatt-Blase selbst gestalten. Der Clou dabei war, dass kein Gast sein eigenes Shirt zurück erhielt, sondern das frisch gewaschene eines Fremden. Das ein oder andere Kleidungsstück der Tauschaktion ließ sich so bestimmt beim Zeltnachbarn oder auf der Tanzfläche wiederfinden.
Junge Ideen für ein junges Publikum, für einen jungen Sender erfüllte die Kampagne allemal.

FACTS

Project:

zdf.kultur auf Musikfestivals

Design:

CE+Co, Hamburg (DE) > http://www.ceundco.com

Location:

Chiemsee Reggae Summer, Berlin Festival, Hurricane, Melt!, Omas Teich, splash!, Wacken Open

Client:

zdf.kultur ]

diephotodesigner.de > diephotodesigner.de, für CE+Co, Hamburg (DE) > http://www.ceundco.com