CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Das St. Pauli Jahr100

POSTED 14 October 2010
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 

Eine 100-jährige, außergewöhnliche Vereinsgeschichte wie die des FC St. Pauli erfordert eine ganz besondere Form der Präsentation! Das dachten sich wohl auch die Kuratorin Diana Schmies und das Kölner Büro Komma4Architekten und entwarfen für die Ausstellung einen ganz besonderen, temporären Raum: eine 18 Meter hohe, aus 46 Seecontainern konstruierte Museumslandschaft zeigt noch bis zum 31.10.2010 vor dem Millerntor-Stadion in Hamburg alles was das St. Pauli-Herz in den letzten hundert Jahren bewegt hat. Das Ausstellungskonzept der Authenzität wird dabei bereits in der imposanten Landmarke selbst erkennbar. Die Spuren vergangener Reisen auf unzähligen Schiffen, in tausenden von Häfen stehen für das ereignisreiche Leben in und um den FC St. Pauli. Auch die Exponate wurden nach diesen Gesichtspunkten ausgewählt und sprechen in den Containern ganz für sich selbst, ohne großen Glanz und Glamour. Damit soll das Lebensgefühl, das den Verein weltweit bekannt gemacht hat, transportiert und sichtbar gemacht werden.
In vier übergeordneten Bereichen wurden 13 Themen von Farben und Symbolen des Vereins über die Stadion- und Vereinsgeschichte in den letzten hundert Jahren, Fanstrukturen- und -aktivitäten bis hin zu Exponaten des eigens initiierten Kunstwettbewerbs arrangiert und lassen die Geschichte des Fußballclubs vor den Augen des Besuchers lebendig werden. Der etwa 400 Meter lange Museumsrundgang führt auf zwei Ebenen an über 2000 Exponaten (nur etwa 10 Prozent des gesichteten Materials!) vorbei. Um aber keinen geschlossenen Irrgarten zu inszenieren, haben die Architekten zwei Innenhöfe integriert, in denen Plattformen immer wieder Platz und Raum zum Innehalten bieten. Von dort werden Blicke auf die jeweils andere Ebene gelenkt und es findet somit auch ein neuer Perspektivwechsel auf das Container-Museum statt. Die dem Stadion zugewandte Seite des Gebäudes hat als besonderes Element Ausschnitte erhalten, um den direkten Bezug zur gegenüberliegenden Vereinszentrale herzustellen und damit das enge Verhältnis zwischen St. Pauli und seinen Fans – auf Augenhöhe – zu verdeutlichen. Das zeigt sich auch in der Ausstellung: Die Beteiligung der Anhänger St. Paulis, die nicht nur viele der Exponate beigesteuert, sondern auch beim Aufbau der Ausstellung mitgeholfen haben, war groß. Trotz des jüngsten Erfolges – dem Aufstieg in die Erste Bundesliga – hat der FC St. Pauli nicht vergessen wo seine Wurzeln liegen und genau das ist in der Art und Form der Ausstellung mit dem Namen „Das St. Pauli Jahr100“ erlebbar umgesetzt worden und zeigt mit Herz und Seele, was den Verein mit seiner Fankultur bis heute ausmacht.

FACTS

Project:

Das St. Pauli Jahr100 > www.fcstpauli100.com

Design:

KOMMA4ARCHITEKTEN, Köln > www.komma4.net

Parties involved:

Art historian Diana Schmies (curation)

Location:

Forecourt south tribune of Millerntor-stadium, Hamburg

Time frame:

06.07.2010 – 31.10.2010

Client:

FC St. Pauli, Hamburg > www.fcstpauli.com

Pictures:

Thorsten Arendt, Münster (1,2,7,8) > www.thorstenarendt.de, Martin Luther, Hamburg (3,5) > www.luther-photography.de, Selim Sudheimer, Hamburg (4,6) > www.freelens.com/selim-sudheimer