CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Berliner Einsichten

POSTED 27 October 2010
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Wandel als Gegenstand einer Ausstellung: Das ist das Besondere der „Berliner Einsichten“. In der Ausstellung, gestaltet von Schiel Projekt, rund um das Wohnen in Berlin präsentieren die sechs städtischen Wohnungsunternehmen und viele Wohnungsgenossenschaften erstmals gemeinsam, was sich beim Wohnen seit der Einheit in der Hauptstadt alles getan hat.
Gezeigt werden Geschichte und Geschichten der Viertel, Kieze und Wohnhäuser, aber auch Ausblicke auf das Wohnen von morgen. Im wahrsten Sinne des Wortes ungewohnte Einblicke gewährt auch die Inszenierung der Exponate: In unterschiedlichen „Räumen“ können die Ausstellungsbesucher auf Entdeckungsreise gehen. Hintergrundinformationen und weiterführende Ansätze offenbaren sich in Schubladen oder hinter Schranktüren. Durch Fenster öffnet sich der Blick in benachbarte Ausstellungsbereiche: Berliner Wohngeschichte zum Anfassen. Auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 500 Quadratmeter resümieren die sechs Städtischen Wohnungsgesellschaften und 26 Wohnbaugenossenschaften Berlins unter dem Dach des BBU über vergangene und zukünftige Leistungen. Aufgrund der Tatsache, dass die Unternehmen über keine Exponatsammlung verfügen, hebt sich die Ausstellung besonders durch die bühnenbildhafte Inszenierung der fünf Themenschwerpunkte hervor.
Am Anfang der in drei Teilbereiche untergliederten Ausstellung steht eine Zeitreise: Der Umbruch der Jahre 1989/1990. Wie in keiner anderen Stadt Deutschlands sind hier Ost und West innerhalb kürzester Zeit zusammengewachsen. Die Herausforderungen im Umgang mit dem Erbe der Teilung und auch deren Entwicklung seitdem werden in diesem Abschnitt aufgezeigt. Die zweite Komponente widmet sich dem baulichen und sozialen Engagement der Wohnungsunternehmen in den Quartieren. In einem typischen Berliner Hinterhof stöbern die Besucher durch gelungene Beispiele baulichen und gestalterischen Engagements, die das Wohnumfeld für Mieter attraktiv machen. Soziale und kulturelle Angebote der Wohnungsunternehmen für Nachbarschaften und Kieze lassen sich in der benachbarten Küche entdecken. In mögliche Zukunftsszenarien wird zum Schluss Einblick gewährt: Geplante Mehrgenerationenhäuser und Seniorenstift, Projekte aus Klima- und Umweltschutz, Sanierung und Modernisierung werden vorgestellt.

FACTS

Project:

Berliner Einsichten

Design:

Schiel Projektgesellschaft, Berlin > www.schiel-projekt.de

Location:

Spandauer Strasse 2, Berlin > www.berlinereinsichten.de

Time frame:

26.08.2010 – 31.10.2010

Client:

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Investitionsbank Berlin, Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. > www.berlinereinsichten.de

Pictures:

Volker Kreidler, Berlin