INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Neue Welten

The Voices

POSTED 14. Mai 2018
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Dank der Vierkanal-Klanginstallation „The Voices“ von Susan Philipsz wird der Wiener Heldenplatz zum zentralen Ort des österreichischen Gedächtnisses. 1938 verkündete Adolf Hitler unter Jubel auf dem Altan der Neuen Burg den „Eintritt“ Österreichs in das Deutsche Reich. Nun schallt ein kristalliner Klang von vier gefüllten Gläsern zwischen dem Gedächtnisort und den demokratischen Parlamentspavillons hin und her. Er wird laut und verblasst wieder, erinnert an den Ort als Platz von Hetze und Kundgebungen und mahnt an die menschlichen Stimmen, welche die Geschichte leidvoll zum Schweigen brachte.

Please activate JavaScript to view this video.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=8Zi-QOXbb90
FACTS

Projekt:

The Voices, Wien (AT)

Gestaltung:

Susan Philipsz, Berlin (DE)

Projektteam:

Haus der Geschichte Österreich, Wien (AT) > www.hdgoe.at
section.a art design consulting GmbH, Wien (AT) > www.sectiona.at

Standort:

Heldenplatz, Wien (AT)

Zeitrahmen:

12.03.2018–12.11.2018

Auftraggeber:

Haus der Geschichte Österreich, Wien (AT) > www.hdgoe.at

Fotos:

Stefan Fuhrer, Wien (AT) [1–4] > www.zehnbeispiele.com
Lorenz Seidler, Wien (AT) [5–7] > www.esel.at