CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Deutsches Tapeten-Institut | imm cologne 2016

POSTED 25 October 2016
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Während der imm cologne 2016 war auf dem Messestand des Deutschen Tapeten-Instituts gebaute Poesie zu finden. Denn für den Auftritt hatten sich die Gestalter von raumkontor Innenarchitektur etwas ganz Besonderes überlegt: Sie bespielten die insgesamt 80 Quadratmeter auf drei unterschiedlichen Ebenen, mit vier verschiedenen Raumszenarien. Als Spiegelbild zu unserem komplexen Leben, wurden diese Räume mittels einer enorm hohen Dichte an Elementen – wie beispielsweise Möbel oder Gebrauchsgegenstände – in verschiedenfarbige, individuelle Welten verwandelt. In Rot, Grün, Blau und Gelb wurde den Besuchern damit vermittelt, dass räumliche Gestaltung immer auf persönlichen Eigenheiten sowie der Entfaltung der Individualität basieren muss. Die zahlreichen Überlagerungen ermöglichten dabei eine Vielfalt der Lesarten und wurden so zum Ausgangspunkt von Identifikation, Teilhabe und lustvollem Umgang mit der Welt. Raum wurde zum Ereignis. Letztlich lieferte der Aussteller gleichzeitig einen Vorschlag, wie der Endverbraucher eben solch persönliche Raumkreationen auch Zuhause ganz einfach generieren kann: Tapete macht aus Wänden ein Zuhause!

FACTS

Projekt:

Deutsches Tapeten-Institut, Köln (DE)

Gestaltung:

raumkontor Innenarchitektur | Andrea Weitz und Jens Wendland GbR, Düsseldorf (DE) > www.raumkontor.com

Messebau:

schnaitt Internationale Messe- und Ladenbau GmbH, Bergheim (DE) > schnaitt.de

Standort:

imm cologne 2016, Köln (DE) > www.imm-cologne.de

Zeitrahmen:

18.01.2016 – 24.01.2016

Auftraggeber:

Deutsches Tapeten-Institut GmbH, Düsseldorf (DE) > www.tapeten.de

Fotos:

HANS JÜRGEN LANDES FOTOGRAFIE, Dortmund (DE) > www.landesfoto.de