CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

De Stijl-Style

POSTED 26 November 2014
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 

Kein Geringerer als der Künstler und Architekt Theo van Doesburg war Inspirationsgeber für den Auftritt von Philips im Rahmen der EuroShop 2014. Wie in einigen abstrakten Gemälden des De Stijl-Mitbegründers war der 430 Quadratmeter große Messestand aus orthogonal zueinander positionierten, einfachen Flächen aufgebaut. „Den Besuchern sollte die Möglichkeit gegeben werden, Neues zu entdecken und das Vorhandene besser wahrzunehmen.“ erklären die Planer von Totems | Communication & Architecture. In fünf Zonen – Empfang, Food Area, Fashion Area, Innovationszone und Café – machten sie erlebbar, wie maßgeblich Licht für unsere Wahrnehmung ist. Getrennt durch eine Mittelachse, die den Bereich Innovation abdeckte, befanden sich auf einer Seite des Standes der Empfang und die Fashion Area. Die Bereiche Food und Hospitality waren gegenüber angeordnet. Optisch miteinander verbunden waren die Standzonen durch eine spiegelnde Decke über dem Empfang des Messestandes. Um zu demonstrieren wie Warenabteilungen in Supermärkten durch ihre Beleuchtung zoniert werden können, waren an einer Wand der Food Area eigens entworfene Behälter installiert, die mit Gemüse befüllt waren. Die Oberflächen der Scheiben, aus denen der Stand sich zu einem Gesamtbild fügte, variierten: Ein riesiger Spiegel über dem Empfang ermöglichte beispielsweise den Überblick über große Teile des Messestandes.

FACTS

Projekt:

Philips Koniklijke NV, EuroShop 2014

Gestaltung:

Totems | Communication & Architecture, Amsterdam, Düsseldorf, Stuttgart, Shanghai > totems.com

Standort:

Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf

Zeitrahmen:

16.02. – 20.02.2014