CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Dates

SINOP Bienniale 7 | 16.08.2019–20.09.2019

PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 

W A R U M   S O L L T E   I C H   D I E S E   V E R A N S T A L T U N G   B E S U C H E N ?
Bereits zum siebten Mal organisiert und (mit)-verantwortet die Hochschule der Künste Bremen die Sinop Bienniale in der Türkei. Auf dem diesjährigen Programm des Kunstereignisses mit dem Titel “Here and Where” stehen Performances, kollaborative Prozesse, Forschungsprojekte, sowie Kontaktzonen für zahlreiche Begegnungen
und Wissenstransfer von Impulsen politischer und ästhetischer Beiträge. Eine Vielzahl internationaler Künstler/innen, die teilnehmen und damit ein Zeichen setzen wollen für den Erhalt der türkischen Kunstszene
im globalen Kontext. Kuratiert wird die Sinop von Asli Serbest und Mona Mahall, die in Berlin als Kollektiv zusammenarbeiten. Ihre Arbeit zeichnet sich anhand einer forschungsbasierten Praxis aus, die wiederum
Raum für unterschiedliche Medien und Formate schafft: Architekturen, Ausstellungen, Installationen,
Szenografie sowie Video-(Texte), Konzepte und Publikationen.


W A S   F I N D E T   E I G E N T L I C H   S T A T T ?
Sinop Biennale 7, die sich unter anderem mit den Möglichkeiten einer Politik des Lokalen befasst. Künstler/innen, Architekten/innen und Wissenschaftler/innen erforschen im Austausch mit ortsansässigen Gruppen einen kontextuellen und kollektiven Ansatz für verschiedene Themenbereiche. Es findet ein umfangreiches Programm mit begleitenden Workshops, Veranstaltungen und Vorträgen statt.
Ab Dezember 2019 wird die Sinop Biennale in Berlin und Stockholm fortgesetzt.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O R M A T I O N E N:
www.sinopbiennial.org

FACTS

Titel:

Sinop Bienniale 7

Standort:

Sinop | Istanbul (TR) > www.sinopbiennial.org

Zeitrahmen:

16.08.2019–20.09.2019

Kategorie:

Kunst-Ereignis

Fotos:

© [1] Mona Mahall, Asli Serbest, [2] Ezgi Çiftci