INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Termine

Objekte bewegen | Passagen Bauhaus 100 | 04.05.2019–03.11.2019

PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 

W A R U M   S O L L T E   I C H   D I E S E   V E R A N S T A L T U N G   B E S U C H E N ?
Die Stadt Dessau-Roßlau und die Stiftung Bauhaus Dessau feiern das 100 Jahre Bauhaus Jubiläum. Anfang der 1920er Jahre ist Dessau das Wirkungsfeld für das Bauhaus und heute zählt die Stadt nach wie vor zu den wichtigsten Wirkungsstätten des Bauhauses überhaupt. Mit dem Projekt „Passagen Bauhaus 100“ soll der Weg vom Bauhausgebäude zum Bauhaus Museum in der Stadt gestaltet werden und die vielschichtige Verbindung der Umgebung mit dem Bauhaus zelebriert werden.


W A S   F I N D E T   E I G E N T L I C H   S T A T T ?
Passagen ist ein Projekt der Stadt Dessau-Roßlau und der Stiftung Bauhaus Dessau. Das Konzept stammt von Studenten der Peter Behrens School of Arts aus Düsseldorf, die bereits den gleichnamigen Hochschulwettbewerb zum Thema mobile Zukunft gewonnen haben. Das Projekt möchte dazu anregen, innerhalb der Stadt aktiv zu werden, mit Hilfe einer dreidimensionalen Installation, die aus Wassily Kandinskys Bewegungsstudien
“Punkt und Linie zur Fläche” hervorgegangen ist. Das eigentliche Gehen wird zum Tanz mit den Dingen und Räumen im Freiraum. Alle Sinne sollen auf dem Weg in der Interaktion mit den Objekten angesprochen werden und außergewöhnliche Bewegungen im öffentlichen Raum können entdeckt werden.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O R M A T I O N E N:

www.bauhaus-dessau.de/de/jubilaeum-2019/passagen.html

FACTS

Titel:

Passagen Bauhaus 100

Standort:

Zeitrahmen:

04.05-2019–03.11.2019

Kategorie:

Installation im öffentlichen Raum

Fotos:

© Peter Behrens School of Arts