INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Termine

B.A.R.O.C.K. | Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht | 27.04.2019–18.08.2019 | im Schloss Caputh | 04.05.2019–31.10.2019

PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 

W A R U M   S O L L T E   I C H   D I E S E   V E R A N S T A L T U N G   B E S U C H E N ?
Mit „B.A.R.O.C.K.“ präsentieren die Wunderkammer des me Collectors Room Berlin und das Schloss Caputh künstlerische Offensiven von Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes. Die beiden Ausstellungskonzepte stellen die Wahrnehmung kultureller Symptome gegenüber, die unsere gegenwärtige und politische Situation in einer globalisierten Welt kennzeichnen und parallel dazu während der Epoche des Barok auch gültig waren. Vergleichbar mit einem Leben im 17. Jahrhundert, führen gegenwärtige Lebensweisen und damit zusammenhängende, verknüpfte Ereignisse zu vielschichtigen, gesellschaftlichen, religösen und politischen Brüchen, die miteinander korrespondieren und zu einem veränderten Weltgefühl beitragen.


W A S   F I N D E T   E I G E N T L I C H   S T A T T ?
Die Wunderkammer Olbricht ist permanent im me Collectors Room Berlin zu sehen. Mit ihren über 300 Exponaten aus Renaissance und Barock gehört sie zu einer der bedeutendsten Privatsammlungen ihrer Art. Wunderkammern entstanden erstmals während Spätrenaissance und Barock und waren ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des modernen Museums. Sie erzählen viel über die allgemeine Weltanschauung, wie sie auch den Wissenstand der damaligen Zeit widerspiegeln. Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes gehen mit ihren Werken auf die Vitrinen der Wunderkammer Olbricht von Ende April an bis Mitte August und in den Räumen des Schloss Caputh von Anfang Mai an bis Ende Oktober ein, indem sie Vorstellungen und Bilder von Leitattributen, Metaphern, Schönheit und Instabilität formulieren und diese gemeinsam zu früheren Epochen und gegenwärtigen Tendenzen miteinander in Bezug setzen.


W E I T E R F Ü H R E N D E   I N F O R M A T I O N E N:

www.me-berlin.com

FACTS

Titel:

Künstlerische Interventionen in der Wunderkammer Olbricht

Standort:

Berlin | me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht (D) > www.me-berlin.com

Zeitrahmen:

27.04.2019–18.08.2019 | 04.05.2019–31.10.2019

Kategorie:

Ausstellung

Foto:

© [1] Luzia Simons, [2] Margret Eicher, [3] Rebecca Stevenson, [4] Myriam Thyes