INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Inszenierungen im Raum

Nebenan

POSTED 24. Mai 2018
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Harmonie und Disharmonie liegen nah beieinander: Mit dem Stück „Nebenan“ werfen die Besucher der Movimentos Festwochen 2018 in Wolfsburg in diesem Zusammenhang einen Blick auf den Umgang mit Würde in unserer Gesellschaft. Den schleichenden Verfall dieser spiegeln die Elemente des Bühnenbilds wider: Eine mobile Betonwand bewegt sich unaufhaltsam auf das Publikum zu, sodass die harmonischen Pendelleuchten nach und nach verschwinden und eine wachsende Bedrückung entsteht. Trümmerhaufen sowie der Eiserne Vorhang bringen die gesellschaftliche Zerstörung auf den Punkt und untermauern das Gesamtbild.

FACTS

Projekt:

Nebenan

Gestaltung:

Movimentos, Gewerk Bühne > www.movimentos.de

Projektteam:

Jule Gahlow, Raimund Schucht, Birgit Voß

Choreografie:

Sonja Böhme und Daniel Martins

Kostümbild:

Marianne Heide

Maskenbild:

Nicolas Guth

Standort:

Theater Wolfsburg (DE) > theater.wolfsburg.de
Gastspiel im Staatstheater Braunschweig > staatstheater-braunschweig.de

Zeitrahmen:

April 2018

Fotos:

Yvonne Schucht (Yvonne Schucht Design), Berlin (DE) > www.yvonne-schucht.de