INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Markenwelten

de Sede

POSTED 10. Oktober 2016
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Möbel-Herstellers de Sede, der 1965 aus einem kleinen Sattlerbetrieb hervorging, entwickelte das Stuttgarter Design Studio Projekttriangle nicht nur eine neue visuelle Identität, sondern gestaltete zudem einen schlichten, aber imposanten Markenauftritt für die internationalen Möbelmessen in Köln und Mailand. Um dem Hersteller seine ursprüngliche Strahlkraft als exklusive, internationale Sitzmöbelmanufaktur zurückzugeben, entwarf das Gestalter-Trio Djokic, Grothmaak und Späth im ersten Schritt ein neues Markenleitbild. Um dieses formulieren zu können wurde der Kern – das „Eigene“ – der Marke gezielt herausgearbeitet.

Auf diesem Vorgehen aufbauend, stützt sich die gesamte visuelle Markeninszenierung nun auf die imposanten Schweizer Alpen, in deren landschaftlicher Kulisse die Möbel von de Sede entworfen und hergestellt werden. Martin Grothmaaks Fotografien von Bergmassiven spiegeln dabei die Werte, die sich in der Qualität der handgefertigten Ledermöbel wiederfinden: Tradition, Innovation sowie der Bezug zu inspirierenden Räumen und Orten. Dadurch wird zudem die Unternehmensphilosophie aufgegriffen, „Orte kraftvoller werden zu lassen […] und dabei die Individualität des Menschen gezielt herauszuheben“. Als großformatige wandfüllende Drucke bieten die Bergaufnahmen somit eine beeindruckende und gleichzeitig hintersinnige Kulisse für die einzelnen Ausstellungsstücke. In Kooperation mit den Frankfurter Architekten Hollin+Radoske entstand ergänzend dazu ein durchdachtes Raum-im-Raum-Konzept aus reduzierten Kuben, in denen die verschiedenen Sitzmöbel-Programme vor der Alpenkulisse begutachtet werden können. Der variable Aufbau ermöglicht dabei den wiederholten Einsatz, sowohl zur Inszenierung wechselnder Exponate, als auch zur Schaffung einer einprägsamen Umgebung für die Messebesucher. Um letzteres weiter zu verstärken, wurden die Fotografien ebenfalls im Neuheiten-Katalog sowie auf der Website verwendet. So ist das Markenleitbild stets präsent und es entsteht eine umfassende, den Messekontakt übersteigende visuelle Inszenierung mit majestätisch-alpinem Charakter.

FACTS

Projekt:

de Sede, Köln (DE) / Mailand (IT)

Gestaltung:

Projekttriangle Design Studio, Stuttgart (DE) > www.projekttriangle.com

Projektteam:

Danijela Djokic, Martin Grothmaak & Jürgen Späth

Standort:

Internationale Möbelmessen, Köln (DE) / Mailand (IT)

Zeitrahmen:

seit Mai 2016

Auftraggeber:

de Sede AG, Klingnau (CH) > www.desede.de

Fotos:

Martin Grothmaak, Stuttgart (DE) > www.grothmaak.com