CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Exhibition Design

Exploring Life | Children’s City

POSTED 18 March 2016
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Als kinderloser Mann setzte sich der Erfinder Alfred Nobel dafür ein, dass sein Vermögen in eine Stiftung fließt, um Personen auszuzeichnen, „die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben.“ Nun widmet sich die Children’s City in Dubai in Kooperation mit dem Nobel Museum Stockholm und der Mohammed bin Rashid Al Maktoum Foundation der kindgerechten Vermittlung dieser Auszeichnungen im Bereich „Physiologie und Medizin“. Entstanden ist die Ausstellung „Exploring Life – The Nobel Prize in Physiology or Medicine“, die vom Stuttgarter ATELIER BRÜCKNER gestaltet wurde.

Vom 21. Februar bis 21. März 2016 können Kinder ab zehn Jahren hier den Körper erkunden und lernen, wie die Entdeckungen der Nobelpreisträger uns und unser Umfeld verändert haben.
Im Prologbereich der Ausstellung erhalten die jungen Museumsbesucher einen chronologischen Überblick über die Geschichte des Nobelpreises sowie über die vorausgegangene, lange Tradition arabischer Medizin. Zudem lernen sie den Namensgeber des Preises – den schwedischen Forscher und Industriellen Alfred Nobel – kennen. Fünf Themenbereiche führen die Kinder anschließend durch den Körper: „Krankheiten und deren Heilung“, „Anatomie“, „die Zelle“, „die DNA“ und „das sichtbare Unsichtbare“.
Besonderheit ist hier das überdimensionale DNA-Modell, das von den jungen (und alten) Museumsbesuchern zusammengebaut werden kann. An Medientischen können sie zudem in das Innere des menschlichen Körpers zoomen. Durch eine Bodenprojektion erleben sie eine „lebendige“ Zelle und beim Mikroskopieren zeigt sich das Sichtbarmachen des Unsichtbaren, indem die eigene Hautoberfläche unter die Lupe genommen werden kann. Des Weiteren werden anhand eines grafischen Bandes entlang der Wände Forschungsergebnisse und Zitate der Nobelpreisträger dargestellt. Sie sollen die Kleinen ermuntern, sich selbst der Wissenschaft zu widmen.

Im Zuge der arabisch-englischen Zusammenarbeit ist die Ausstellung zweisprachig konzipiert. Außerdem bildet sie als Wanderausstellung den Auftakt einer längeren Kooperation zwischen dem Nobel Museum und der Mohammed bin Rashid Al Maktoum Foundation, die noch weitere Ausstellungen und Veranstaltungsprogramme in den kommenden Jahren planen.

FACTS

Projekt:

Exploring Life – The Nobel Prize in Physiology or Medicine, Dubai (AE)

Gestaltung:

Atelier Brückner, Stuttgart (DE) > www.atelier-brueckner.de

Standort:

Children’s City, Gate 1, Creekside Park – Al Riyadh St, Dubai (AE) > www.childrencity.dm.gov.ae

Zeitrahmen:

21.02.2016 – 21.03.2016

Auftraggeber:

Nobel Museum, Stockholm (SE) > ww.nobelmuseum.se

Fotos:

Rita Tesandori, United Arab Emirates (AE)