CREATIVE SPACES EXHIBITION DESIGN BRAND DESIGN STAGE DESIGN NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Brand Design

Armstrong DLW | BAU 2015

POSTED 19 October 2015
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 
PICTURE 8
 
PICTURE 9

Von Messetag zu Messetag lichtete sich die schillernde Außenhülle des 155 Quadratmeter großen Stands von Armstrong DLW auf der Münchner BAU 2015. Zentrale Gestaltungsidee der Stuttgarter Architekten von SOMAA. und tat.sache war dabei ein farbenfroher Vorhang aus Linoleum-Musterstücken und farblich abgestimmten Skizzenbüchern, die von den Besuchern herausgelöst und mitgenommen werden konnten. Durch die sich langsam auflösende Fassade waren somit nicht nur bereits aus der Ferne Neugier weckende Einblicke in den Messestand möglich, der gelebten Nachhaltigkeit des Herstellers für Bodenbeläge wurde zudem ganzheitlich und adäquat begegnet: Im Inneren des Stands drehte sich alles um einen Ressourcen schonenden Umgang mit der Umwelt. Mit den Möbeln wurden dementsprechend die natürlichen Linoleum-Rohstoffe dargestellt und mit Naturecore präsentierte das Bietigheimer Unternehmen als Hauptattraktion zudem einen Designbelag, der PVC-frei und ohne Weichmacher hergestellt wird.

Der Vorhang aus Linoleum-Mustern und Skizzenbüchern lichtete sich täglich ein wenig mehr, da die ebenfalls aus Linoleum gefertigten Hefte von den Besuchern der BAU 2015 als Give-away mitgenommen werden konnten.

Wie Jahresringe bei einem Baum zogen sich die Holzoptik-Beispiele der Naturecore-Beläge über den Standboden. Dabei war nicht nur ihr Aussehen der Natur entlehnt, sondern auch die verwendeten Rohstoffe, die zu 80 Prozent aus natürlicher Herkunft stammen.

„Die Enthüllung der Nachhaltigkeit“ – dies war die Botschaft des Messestands, die über allem stand. Darauf aufbauend haben die Stuttgarter von SOMAA. und tat.sache Stück für Stück ein visuelles und bauliches Konzept erarbeitet.

FACTS

Projekt:

Armstrong DLW, BAU 2015

Gestaltung:

SOMAA. Architekten, Stuttgart (DE) > www.somaa.de
tat.sache GmbH, Stuttgart (DE) > www.studiotatsache.de

Standort:

BAU 2015, München (DE)

Zeitrahmen:

19.01.2015 – 24.01.2015

Foto:

Ulrich Beuttenmüller, Kirchheim (DE) > www.beuttenmueller-foto.de