INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Neue Welten

Luminous Field

POSTED 27. April 2012
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Anish Kapoors „Cloud Gate“ auf dem AT&T Plaza in Chicagos Millennium Park ist seit seiner Fertigstellung im Jahr 2006 ein wahrer Publikumsmagnet in der Metropole am Michigansee. Dieses beeindruckende, mehr als hundert Tonnen schwere, Konstrukt aus rostfreiem Stahl ist an sich schon ein wahrer Augenöffner. Und doch hat das ebenfalls in der windigen Stadt ansässige Büro Luftwerk mit „Luminous Field“ etwas realisiert, was die im Volksmund „The Bean“ – die Bohne – genannte Skulptur neu erfunden und in Szene setzen konnte.

Auf 25 mal 10 Metern haben Petra Bachmaier und Sean Gallero eine Video- und Soundinstallation speziell für den öffentlichen Platz in Downtown Chicago konzipiert: Durch zehn, auf angrenzenden Stahlgerüsten platzierte Projektoren, entstand dort im Februar 2012 für zehn Tage eine digitale Leinwand voller geometrischer Figuren und leuchtender Farben. Die aus 168 Edelstahlplatten zusammengeschweißte „Cloud Gate“-Skulptur verzerrte und veränderte zudem durch ihre einzigartige Oberfläche und elliptische Form die um und unter ihr stattfindende Inszenierung zu surrealen Zerrbildern. Musikalisch untermalt wurde die farbintensive Inszenierung durch Musik des zeitgenössischen Klassikkomponisten Owen Clayton Condon.

Petra Bachmaier und Sean Gallero, beides Absolventen der School of the Art Institute of Chicago, gründeten Luftwerk im Jahr 2007 und haben sich seither durch multimediale Projekte im öffentlichen Raum und Orten wie dem John F. Kennedy Airport in New York einen Namen gemacht. Für das „Luminous Field“ ließen sie sich von Mosaikböden, Ampelsignalen und weiteren urbanen Lichteffekten inspirieren. Übertragen auf das rechteckige Feld des AT&T Plazas ergab sich daraus eine farblich und klanglich eindrucksvolle Inszenierung, in der sich Bewohner und Besucher Chicagos an zehn Abenden im Februar verlieren konnten.

FACTS

Projekt:

Luminous Field

Gestaltung:

Luftwerk, Chicago (US) > luftwerk.net

Standort:

AT&T Plaza, Millennium Park, Chicago (US)

Zeitraum:

10.02.2012-20.02.2012

Fotos:

1 Ken Ilio, Chicago (US) > kenilio.photoshelter.com
2 – 4 critter
5 – 6 LAZ
7 Justin Frick