INSZENIERUNGEN IM RAUM AUSSTELLUNGSGESTALTUNG MARKENWELTEN FILM- & BÜHNENARCHITEKTUR NEUE WELTEN
Submit a PLOT
PLOT
deutschenglish
GO

Markenwelten

RWE Markenwelten

POSTED 14. Dezember 2009
PICTURE
PICTURE 1
 
PICTURE 2
 
PICTURE 3
 
PICTURE 4
 
PICTURE 5
 
PICTURE 6
 
PICTURE 7
 

Auf dem neuen Nürburgring präsentiert sich der Energiekonzern RWE auf dem ring°boulevard und im test°center gleich mit zwei eindrucksvollen Markenräumen. Die D’art Design Gruppe entwickelte auf insgesamt 350 Quadratmetern ein leicht verständliches Ausstellungskonzept, dessen Thema  die Energieeffizienz  sich wie ein roter Faden durch die Exposition zieht. Im RWE-blau gehaltenen Markenraum stellt sich der Konzern dem breiten Publikum des Nürburgring mit all seinen Innovationen des Bereichs Energieeffizienz vor: Übergreifend verbindet ein Lichternetz an der Decke des futuristisch anmutenden Markenraumes die Ausstellungsinhalte, welches die vernetzte Energieversorgung mit unzähligen Lichtpunkten abstrahiert darstellt.
Unter den Flächen, wo sich die Lichtversorgung besonders stark bündelt, schafft D’art Design die Anknüpfung zum Ausstellungsinhalt: Dort befinden sich die unterschiedlichen Stationen zu den jeweiligen vorausschauenden Energiethemen der RWE. Im ring°werk, dem neuen, direkt an der Rennstrecke des Nürburgring gelegenen Themenpark rund um Mythos, Motorsport und Mobilität, befindet sich das test°center. Ein begehbarer Motor bildet den Eingang zum Labor, in dem Motorsportbegeisterte den Geheimnissen der Autoindustrie auf den Grund gehen können. Benzinkanister in einem überdimensionalen Abfalleimer schließen mit einer veralteten Technologie ab, um auf das bereits Gegenwart gewordene Thema RWE-Autostrom zu verweisen. Ganz ungezwungen stellen D’art Design und RWE hier zukunftsorientierte Energiethemen im Kontext des neuen Nürburgrings vor.

FACTS

Projekt:

RWE Markenwelten, Nürburgring

Gestaltung:

D’art Design Gruppe GmbH, Neuss > www.d-art-design.de

Planungsbeteiligte:

PROJEKTPILOT GmbH, Neuss > www.projekt-pilot.de

Standort:

Nürburgring, Nürburg

Auftraggeber:

RWE AG, Essen > www.rwe.com

Fotos:

H.G.Esch, Hennef-Stadt Blankenberg > www.hgesch.de